In eigener Sache: Jetzt kommt die Katze aus dem Sack – jetzt starten wir für Euch voll durch!

„Wenn ich das am Anfang gewusst hätte, wäre mir vieles leichter gefallen!“

Diese Aussage höre ich von Tagespflegepersonen sehr häufig, wenn es um die ganze Bürokratie geht. Denn die Bürokratie kommt in der Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson nicht vor. Häufig wird mit Bürokratie der Bereich „Recht und Steuern“ oder im neuen QHB der Bereich „Businessplan und Finanzplan“ gleichgesetzt. Wir haben da ganz andere Erfahrungen gemacht.

Was wird in der Quali bei dem Thema „Recht und Steuern“ angesprochen?

Hier geht es um die rechtliche Grundlage der Kindertagespflege. Weiter wird über die Pflegeerlaubnis und die Aufsichtspflicht gesprochen. Das Thema Steuern wird angesprochen und der Hinweis auf die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater/einer Steuerberarterin ist ganz besonders wichtig.

Was kommt mit dem QHB?

Das neue QHB sollte Abhilfe schaffen und den Tagespflegepersonen schon in der Qualifizierung das Thema Selbständigkeit nahebringen. Mit dem großen Modul Businessplan und Finanzplan (welches von uns in der Akademie online für Bildungsträger angeboten wird) sollte diese Lücke geschlossen werden.

Ja, es ist wichtig, dass man sich grundsätzlich Gedanken über das eigene Angebot, den Markt, den Chancen und Risiken und vielem mehr macht – doch bei der praktischen Umsetzung in den Alltag gibt es immer noch große Hindernisse.

Was hilft mir das in meinem Alltag?

Die Frage nach der Anmeldung bei Finanzamt, Rentenversicherung und Krankenversicherung, also so ganz pragmatisch, wie mache ich das eigentlich wird nicht beantwortet:

  • Was bedeutet es in der Praxis, wenn ich theoretisch weiß, dass ich ein Alleinstellungsmerkmal brauche?
  • Woran erkenne ich in meinem Alltag, dass ich tatsächlich unternehmerisch handle?

Diese ganzen Fragen werden nicht beantwortet – können gar nicht beantwortet werden, da es eine theoretische Herangehensweise an diese Thematik ist.

Und jetzt kommt‘s

  • Wir sind anders!

  • Wir sind für jeden einfach zu verstehen.

  • Wir sind vor allem sehr pragmatisch.

Klar, kann jeder sagen, aber…

Seit 2012 machen wir fast nichts anderes!

Wir begleiten Tagespflegepersonen in ihren Start in die Selbständigkeit. Wir füllen gemeinsam den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung aus. Gemeinsam bewältigen wir den Fragebogen für die Rentenversicherung und wir sprechen über Tragfähigkeit. Natürlich zeigen wir auch, wie die berechnet wird. Unsere Teilnehmer*innen profitieren von unserer Erfahrung in den Bereichen Verhandlungskompetenz und Marketing. Dadurch wird ihnen bewusst, dass alles nicht so schlimm ist und es auch wirklich Spaß machen kann.

Warum ich das heute so betone?

Ab März 2021 bieten wir diese Beratung – die online am Rechner zu den unterschiedlichsten Zeiten stattfindet – deutschlandweit an.

  • Drei Stunden live

  • alle Fragen werden beantwortet

  • alle notwendigen Informationen werden vermittelt

  • mit Skript zum downloaden

  • und einem Mentoring für 3 Monate.

Bleibt auf Empfang – lest aufmerksam unsere Postings – sagt es vielen weiter – am besten meldest Du Dich hier bei unserem Newsletter an. Dann stehst Du in der ersten Reihe, wenn es losgeht. Und wer weiß, vielleicht gibt es für die ersten Anmeldungen auch einen schönen Bonus dazu.

Bist Du auch so aufgeregt – wir sind es auf jeden Fall

Eure Gabriele – die Tagesmütterheldin

Vorheriger Beitrag
Gründen im Team – GbR oder GmbH?

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Erfahrungen & Bewertungen zu Akademie für Kindertagespflege