fbpx

Formulare- Formulare

Du bist als Tagesmutter selbständig und daher musst Du Dich um alle notwendigen Schritte selbst kümmern. Wenn Du erfolgreich Tagesmutter werden willst, gibt es zum Start einige Vorgaben und Anmeldungen, die Du tätigen musst. Neben der pädagogischen Qualifikation (die für die Pflegeerlaubnis zwingend vorgeschrieben ist) gibt es noch einige Rahmenanforderungen, die Du erfüllen musst.

Du musst Dich bei verschiedenen Institutionen anmelden und Du solltest Deinen Versicherungsstatus prüfen und ggf. eine weitere Versicherung abschließen.

Hier eine kurze Checkliste, damit Du nichts vergisst:

Anmeldungen

Finanzamt

Seit 2013 sind die Einkünfte aus der Kindertagespflege einkommenssteuerpflichtig, d.h. das Finanzamt muss über die Aufnahme dieser Tätigkeit informiert werden. Die Kindertagespflege gilt als freiberufliche Tätigkeit und deshalb musst Du Dich direkt beim Finanzamt mit dem „steuerlichen Erfassungsbogen“ anmelden.

Den Fragebogen findest Du hier online und Du kannst ihn direkt ausfüllen. Als Ausfüllhilfe für Tagesmütter habe ich Dir hier ein kurzes Tutorial erstellt – in 20 Minuten zum fertigen Fragebogen. Nach dem Ausfüllen musst Du diesen Antrag ausdrucken, unterschreiben und an das Finanzamt schicken. Dann wartest Du einfach ab. Manche Finanzämter erteilen Dir für Deine selbständige Tätigkeit eine eigene Steuernummer, andere wieder nicht.

Krankenversicherung/Pflegeversicherung

In Deutschland gibt es eine Krankenversicherungspflicht und dieser musst Du auch als Tagesmutter nachkommen. Du bist verheiratet und Dein Mann ist gesetzlich versichert? Dann kannst Du Dich über ihn familienversichern wenn Dein „Gewinn“ unter 445 €/Monat (Stand 2019) liegt.

Wenn Du nicht verheiratet bist, gibt es diese Möglichkeit nicht und Du musst Dich ab dem ersten Euro Gewinn selbst versichern. Dies gilt auch, wenn Dein Gewinn über 445 €/Monat (Stand 2019) liegt – dann bist Du selbst für Deine Krankenversicherung verantwortlich.

Du weißt, wann Du als Tagesmutter startest? Dann solltest Du mit Deiner Krankenversicherung telefonieren und dies anmelden. Auch hier bekommst Du dann einen Fragebogen zugeschickt. Diesen solltest Du gewissenhaft ausfüllen. Nachdem Du alles an die Krankenversicherung zurückgesendet hast, bekommst Du einen Bescheid über Deinen monatlichen Krankenversicherungsbeitrag.

Achtung: wenn Dein Mann privat versichert ist, zählt sein Einkommen bei der Berechnung Deines Krankenversicherungsbeitrages zur Hälfte mit. Dein Krankenversicherungsbeitrag wird entsprechend höher ausfallen.

Rentenversicherung

Aufgrund Deiner Tätigkeit als Tagesmutter bist Du Kraft Gesetz rentenversicherungspflichtig. Was heißt das denn schon wieder? Das heißt, dass Du als Tagesmutter besonders schutzbedürftig hinsichtlich Deiner Alterssicherung bist. Du bist somit verpflichtet, in die gesetzliche Rentenversicherung einzuzahlen.

Damit die Rentenversicherung weiß, dass Du als Tagesmutter arbeiten wirst, gibt es hier natürlich auch ein entsprechendes Formular. Zu Beginn Deiner Tätigkeit musst Du das ausgefüllt an die deutsche Rentenversicherung schicken.

Den Fragebogen findest Du hier und dort kannst Du diesen online gleich ausfüllen. Das Formular heißt “V0020”. Auch für diesen Fragebogen habe ich Dir hier ein kurzes Tutorial erstellt.

Das war es nun mit den Formularen – nächste Woche geht es weiter mit den notwendigen Versicherungen.

Du möchtest weitere Informationen für Deinen Start als Tagesmutter bekommen? Hier ist eine ausführliche Checkliste und in unserer kostenfreien Facebook-Gruppe @tagesmütterheldin bekommst Du regelmäßige Informationen.

 

Vorheriger Beitrag
5 Schritte zum guten Flyer

Verwandte Beiträge

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Vielen lieben Dank für diesen Blogeintrag 🌺
    Gerade am Anfang fühlt man sich mit all dem amtlichen Wüst doch sehr alleingelassen und fast überfordert…

    Leider funktioniert der Link zum Fragebogen des Finanzamts nicht.
    Kannst du mir sagen, welches Formular ich benötige?

    Viele liebe Grüße
    Rebecca

    Antworten
    • Akademie für Kindertagespflege
      4. Oktober 2019 12:24

      Hallo Rebecca, vielen Dank für Deine Rückmeldung und ja, die amtliche Bürokratie ist immer wieder ein Hemmschuh für Tagesmütter. Danke für Deinen Hinweis wegen dem Link, diesen habe ich nun geändert.
      Das Formular heißt: Fragebogen zur steuerlichen Erfassung
      Viele Grüße
      Gabriele

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Erfahrungen & Bewertungen zu Akademie für Kindertagespflege